CYBERRESILIENZ FÜR DEMOKRATIE & SICHERHEIT IM 21. JAHRHUNDERT

Dienstag, 20. September 2022
Villa Elisabeth | Invalidenstraße 3 | 10115 Berlin

G

Wir freuen uns, im Umfeld der Veranstaltung in diesem Jahr wieder vielfältige Initiativen für digitale Teilhabe präsentieren zu können. Zum Kongress sprechen zahlreiche Partner und Mitglieder von Deutschland sicher im Netz unter Schirmherrschaft der Bundesministerin des Innern und für Heimat.

Im Vordergrund stehen die Fragestellungen:

  • Welche Bedeutung hat Cyberresilienz für den Erhalt von Demokratie und die Stärkung der Sicherheit im 21. Jahrhundert?
  • Welche Rolle spielen digitale Kompetenzen für eine gelebte Demokratie und welchen Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit werden wir uns künftig stellen müssen?

Zum Kongress laden die Mitglieder und Partner von Deutschland sicher im Netz e.V. zum Austausch mit Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft über Strategien und Maßnahmen einer digitalen Kompetenzvermittlung und Teilhabe für Schutz, Sicherheit und Vertrauen. Im Ausstellungsbereich werden Initiativen für private und berufliche Hilfestellungen gezeigt.

Eckdaten:

Datum: Dienstag, 20. September 2022
Einlass: 12:30 Uhr zum Lunchbuffet
Beginn: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Abendveranstaltung: ab 18:00 Informeller Ausklang mit Musikbeiträgen

Ort: Villa Elisabeth I Invalidenstraße 3 I 10115 Berlin

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an event@sicher-im-netz.de.

PROGRAMM

Die Sprecher:innen sind angefragt oder haben bereits zugesagt. Die finale Auswahl der Sprecher:innen kann sich noch verändern, wir aktualisieren das Programm auf dieser Seite regelmäßig.

ab 12:30 Uhr

Einlass mit Snacks und Ausstellung von Initiativen der Partner und Mitglieder von DsiN für digitale Aufklärungsarbeit.

13:30 Uhr

Grundsatzrede zum Leitthema der Veranstaltung:

Cyberresilienz für Demokratie und Sicherheit im 21. Jahrhundert  
Johann Saathoff MdB, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und für Heimat (DsiN-Schirmherrschaft)

im Anschluss: Gemeinsame Übergabe von DiFü-Zertifikaten an erfolgreiche Absolventen des DsiN-Digitalführerscheins.

14:30 Uhr

Kongress-Eröffnungspanel: Zeitenwende für mehr Digitalkompetenzen? 

Die sichere Nutzung digitaler Möglichkeiten setzt Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen voraus. Wie können diese Grundlagen künftig gewährleistet werden – und welche Rolle spielen dabei Nutzer:innen?

  • Dr. Anna Christmann, Beauftragte des Bundeswirtschaftsministers für Digitale Wirtschaft und Startups.
  • Nik Hagl, DsiN-Vorstandsmitglied, Leiter Public Services & Healthcare bei SAP, SAP Deutschland
  • Dr. Ulrich Kelber, Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  • Margit Gottstein, Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Moderation: Claudia van Veen

15:45 Uhr

Parallele Panelforen

Panel #Demokratie

Demokratie schützen – Politiker:innen digital befähigen

Demokratie lebt vom digitalen Engagement der über 200.000 aktiven Politikerinnen und Politiker in Deutschland. Diese sind Angriffen aus dem Internet aber oftmals schutzlos ausgeliefert; unsere Gesprächsteilnehmer hierzu:

Impulsgeberin: Marina Weisband (Impulsgeberin), Autorin und  Projektleiterin aula

  • Sven Kindvater, PolisiN – Politiker:innen sicher im Netz, DsiN e.V.
  • Michael Guntsch, DsiN-Vorstand, Director of Engineering, Google Deutschland
  • Lars König, Bürgermeister von Witten
  • Jens Zimmermann MdB, Mitglied im Ausschuss Digitales, Digitalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Moderation: Claudia van Veen

Panel #Debattenkultur

Debattenkultur – was tun gegen Hass & Hetze im Netz?

Soziale Medien sind als Plattformen für mehr gesellschaftlichen Austausch angetreten. Wie können diese Ansätze nachhaltig gestärkt und die Gefahren von Desinformationen und Hate Speech wirkungsvoll begegnet werden?  

Impulsgeber: N.N. 

  • Dr. Maco Holtz stellv. Direktor Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB)  
  • Richard Gutjahr, Journalist und Blogger  
  • Udo Lihs, DigiBitS – Digitale Bildung trifft Schule, DsiN  
  • N.N. DsiN-Mitglied

Moderation: Eva Horn, Rundfunk-Redakteurin

Panel #Cyberresilienz

Fortschritt durch Cyberresilienz – quo vados Mittelstand?

42 Prozent der kleinen und mittelständischen Betriebe meldeten in der Coronapandemie Cyberangriffe: wie können Schutzfähigkeit und Resilienz von KMU verstärkt werden, während ihre Verletzbarkeit weiter zunimmt?  

Impulsgeber: Manuel Bach, Cyber-Sicherheit für Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU), BSI

  • Sandra Balz, Leiterin Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand (TISiM), Deutschland sicher im Netz e.V.  
  • Ralf Benzmüller, Executive Speaker Security Labs, G Data CyberDefense  
  • Manuel Höferlin MdB, Mitglied im Aussschuss für Inneres und Heimat   
  • Andreas Könen, Abteilungsleiter Cyber- und Informationssicherheit, Bundesministerim des Innern und für Heimat  

Moderation: Dr. Michael Littger, DsiN-Geschäftsführer

Panel #Bürgergesellschaft

Digital im Ehrenamt – sicher vernetzt engagiert?

Über 600.000 Vereine mit Millionen engagierter Menschen in Kommunen und Ländern sind das Fundament einer aktiven Bürgergesellschaft. Wie gelingt die digitale Transformation für ein sicher vernetztes Engagement?   

Impulsgeberin: Dr. Lydia Hüskens, Ministerin für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt  

  • Carla Hustedt, Direktor Centre for Digital Society, Stiftung Mercator  
  • Stephan Klein, Geschäftsführer der Governikus Bremen  
  • Dr. Gaby von Rhein, Vorstand LAG Freiwilligenagenturen (lagfa), Bayern  
  • N.N. DsiN-Mitglied

Moderation:  Dr. Nils Weichert, Leiter Bundesnetzwerk Digitale Nachbarschaft, DsiN  

 

17:00 Uhr

Kongress-Abschlusspanel: Come together! Digital für eine sichere Zukunft

Im Schlusspanel fließen die Erkenntnisse des Kongresstages zusammen und im gemeinsamen digitalen Ausblick mit strategischen Lösungsansätzen und konkreten Maßnahmen verknüpft.  

Impulsgeber Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr  

  • Katharina Kunze, Projektleiterin Digitaler Engel, Deutschland sicher im Netz e.V.   
  • Dr. Christiane Rohleder, Staatsekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz   
  • Tabea Rößner MdB, Vorsitzende des Ausschusses für Digitales des Deutschen Bundestags  
  • N.N. DsiN-Mitglied

 Moderation: Claudia van Veen

Im Anschluss:   Startschuss zum diesjährigen Jugendwettbewerb myDigitalWorld 2022 mit den Partnern des Bundespreises.

18:00 Uhr

Dank und Ausblick

Martin Drechsler, DsiN-Vorstandsmitglied, Geschäftsführer Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia e.V. 

(Ende des Kongressprogramm) 

ab 18:00 Uhr

Abendveranstaltung

Get-Together im Garten der St-Sankt Elisabeth-Kirche, Informeller Ausklang mit Musikbeiträgen  

21:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

ANMELDUNG

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Anmeldung wegen begrenzter Kapazitäten vor Ort um eine Vormerkung handelt. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung.